Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   YFU
   Josi

http://myblog.de/leo-in-onaway

Gratis bloggen bei
myblog.de





Letzten paar Wochen

Bei mir geht es nun langsam dem Ende zu da ich ja in 10 Tagen schon zurueck fliege. Ich habe mittlerweile auch schon seit 3 Wochen Ferien was ich natuerlich sehr genossen habe. An unserem letzten Schultag sind die ganzen Seniors mit den Autos durch die Stadt gefahren. Hier gab es jetzt auch schon mehrere "Open Houses". Das sind die Partys von den Seniors die ja mit der High School nun fertig sind. An einem Tag bin ich zu 8 verschiedenen gegangen. Ich hab aber nicht bei jeder was gegessen da ich ja sonst geplatzt waere. Eine Woche nachdem die Schule aus war, war die Graduation Ceremony der Seniors. Da hat dann jeder sein Diplom bekommen und jeder hat dieses lange Gewand und den typischen Hut getragen. (Cap&Gown). Die ganze Zeremonie hat 1 ½ Stunden gedauert und am Ende haben wir den Hut in die Luft geworfen. Es war auf jedenfall eine neue Erfahrung.

Letzten Mittwoch bin ich mit einer Freundin nach Sault Saint Marie gefahren. Das liegt direkt an der Grenze zu Kanada. Dort sind wir durch Souvenirlaeden gegangen und haben ein riessiges Frachtschiff gesehen dass gerade in einem der Docks war, das das Wasser rein und raus pumpt um den Wassserspiegel je nach dem in welche Richtung das Schiff faerht anzupassen.

Vor 2 Tagen waren Sturm und Tornadowarnungen in den Nachrichten. Das war eine lange Nacht fuer mein Gastvater da er zu einem Feuer gerufen wurde um das Gas abzustellen weil ein Blitz die Gashauptleitung getroffen hatte. Jetzt ist das Wetter wieder besser und es ist wieder warm.

Gestern sind wir mit "four wheelers" (Quads) durch den Garten gefahren was sehr viel Spass gemacht hat. Heute werden wir zu den Oquiac Falls fahren welche hier in der Naehe sind Allerdings ist der Wasserfall nicht sehr gross. Man kann da sogar schwimmen.

10.6.07 18:17


Werbung


New York City Senior Trip

am Dienstag bin ich von meinem Senior Trip in New York City zurueck gekommen. Es war so toll. Wir sind am 22 Maerz abends um 8 Uhr los gefahren und mit mehrereren Pausen nach 16 Stunden im Bus in NYC angekommen. Von dort sind wir dann gleich nach Ellis Island wo dahmals die ganzen Immigranten angekommen sind. Hier hat dann auch jeder in den Listen nach Vorfahren gesucht. Es war jedenfalls total interessant. Danach sind wir mit der Faehre weiter zur Freiheitsstatue gefahren und dann die 156 Stufen hinauf gestiegen. Leider ging es nur bis zum Sockel da es aus Sicherheitsgruenden nicht mehr hoeher erlaubt wird. Danach sind wir durch Lower Manhattan und Wall Street gelaufen sowie zu Ground Zero wo die Bauarbeiten fuer den "Freedom Tower" begonnen haben. Gegessen haben wir dann nach einem sehr langen Tag am South Street Seaport. Mit dem Bus sind wir dann etwa eine dreiviertelte Stunde zum Hotel gefahren.

Der Samstag hat mit einer City Tour begonnen. Nachdem wir einige Fotos gemacht hatten (Chrysler Building, UN Gebaeude) sind wir zu einem beruehmten Suessigkeitenladen gegangen (Suesses ueberall, aber teuer) und zu Bloomingdales wo wir einen 852 Dollar Kugelschreiber geshen haben. Nur um mal die Preisklasse zu erwaehnen.. Danach ging es dann zur beruehmten "New Yorker Library". Die war wirklich gigantisch. Und von dort dann zur Grand Central Station wo es Lunch gab. Die Gruppe mit der ich rumgegangen bin hat sich das Mittagessen ausserhalb von Central Station geholt. Auf dem Rueckweg haben wir dann noch Breakdancern zugeschaut weshalb wir Will Smith verpasst haben. Er hat dort seinen neuen Film aufgenommen. Aber einer von den Seniors hat ein Foto machen koennen. Danach sind wir dann mit der New yorker Subway zum Metropolitan Museum of Art gefahren. Das Museum war recht interessant aber mir haben meine Fuesse so weh getan. Nach dem Museum sind wir zum Central Park zu den Strawberry Fields. Das ist ein Denkmal fuer John Lennon. Sein Haus wo er erschossen wurde war gleich auf der anderen Strassenseite. Tja und dann gab es Abendessen: Chinesisch. Nach dem wir dann alle gegessen hatten haben wir beschlossen noch Times Square unsicher zu machen. Leider waren ein einhalb Studnen shopping zu wenig. Aber Times Square hat fantastisch ausgesehen mit den ganzen Lichtern. Wir sind in den M&M Laden, in Hershey's, Hardrock Cafe...

Sonntag frueh sind wird zum Empire State Building gegangen. Wir sind fast ganz oben gewesen und man konnte die ganze Stadt ueberblicken. Manhattan besteht ja nur aus Hochhaeusern und wenn man unten ist dann denkt man die sind alle so hoch. Aber wenn du dann auf dem Empire State Building bist realisiert man erst wie hoch das dann ist. Von dort ging es dann zur Manhattan Mall fuer ein bisschen shopping. Nach Manahttan Mall sind wir zu Greenwich Villlage gelaufen. Dort sind wir dann durch einen Strassenmarkt zum Washington Park wo wir Strassenkuenstlern zu geschaut haben. Die Show war total gut. Von dort sind wir dann durchgefroren zureuck zum Hotel wo wir eine kleine Poolparty mit Pizza hatten.

Am Montag mussten wir dann um 4 Uhr aufstehen um zur Today Show zugehen. Gegen 6 Uhr sind wir dann in einer schon etwas groesseren Warteschlange gestanden. Um 7 hatten wir dann endlich einen Stehplatz. Wir haben dann live die Today Show angeschaut und unter anderem Miss America und Will Ferell gesehen. Um 9:15 sind wir dann auch endlich mal auf dem TV eingeblendet worden was schon recht cool war. Nachdem wir bis 9:30 dort gestanden sind, sind wir fuer Fruehstueck zum McDonalds und dann haben wir St. Patricks Cathedrale und das Rockefeller Center angschaut. Nach kurzem shoppen auf der 5th Avenue haben wir uns aufgeteilt und ich bin dann mit ein paar anderen nach Chinatown wo wir ein Autodiebstahl miterlebt haben. Ich hab mir dort eine unechte D&G Sonnenbrille gekauft. Tja und dann war es schon Zeit fuer Madam Tussaud's Wax Museum. Das ist das Museum mit den ganzen Stars als Waxfiguren. Ich hab dort dann mein Bild mit Will Smith und Michelle Kwan bekommen. Die ganzen Waxfiguren haben so echt ausgesehen... Danach gab es dann Abendessen und von dort aus sind wir dann zum Broadway Musical Phantom der Oper. Mir hat das Musical sehr gut gefallen auch wenn ich manchmal nicht alles verstanden hab. Joa und dann sind wir nachts um 11 Uhr wieder nach Hause gefahren. Jeder hat die ersten 10 Stunden Busfahrt geschlafen, da jeder vom vielen Laufen und wenig Schlaf erschoepft war. Tja und 16 Stunden spaeter waren wir wieder bei der Schule.

Ich bin am Samstag Abend krank geworden was nicht so toll war und am Montag Abend konnte ich nicht mehr sprechen. Ich hatte dann auch etwas Fieber. Meine Stimme kam dann am Donnerstag wieder. Tja und nun habe ich eine Woche Spring Break. Gestern gab es dann ein etwas fruehes Osteressen bei Ranae's Eltern da die an Ostern nicht da sind, da sie fuer 10 Tage nach South Carolina fahren. Das Wetter ist gerade durchwachsen und kalt. Gestern war es warm und die Sonne hat geschiehnen. Aber das war leider. Nun soll es wieder kaelter werden was ich ja nicht hoffe.

3.4.07 23:43


Nun sind nur noch 2 einhalb Monate uebrig. Die Zeit ist so schnell vergangen. Das 2te Halbjarh laeuft eigentlich ganz gut auch wenn Mathe schon etwas schwierig ist. In English 12 hab ich das research paper zurueck bekommen. Ich hab ein A bekommen was mich sehr gefreut hat. track laeuft auch ganz gut auch wenn es total anstrengend ist. Am Dienstag hab ich meinen ersten Track Meet. Mal schaun wie ich da dann abschneide.

3.4.07 23:42


jetzt ist ja schon Anfang Maerz und es sind nur noch 4 Monate uebrig. Am 16. Februar hatten wir Snowcoming Dance und es war toll. Ich hab mir dafuer ein Oberteil fuer meine schwarze Hose gekauft und meine Gastmutter hat meine Haare hochgesteckt. Am 8 Februar war ja mein Geburtstag und ich muss sagen, dass mir noch nie so viele gratuliert haben. Die halbe Schule hat mir gratuliert und at Lunch hat das Volleyball "Happy Birhtday" fuer mich gesungen. Es war echt toll. Letztes Wochenende ist die Symphony Band zu einem Band Festival gefahren und wir haben gar nicht so schlecht abgesschnitten. Wir haben 2en und eine 1 bekommen.
Am Sonntag hatte ich dann Fieber und das hat bis Dienstag hergehalten. Am Donnerstag war die Schule dann schon um 1 zu Ende wegen Vorbereitungen fuer das Unwetter. Es hat dann auch so gegen 4 zum Stuermen und Schneien angefanegen wesegen wir dann am Freitag einen Snowday hatten. Also keine Schule. Das heisst dass ich nun ein schoen langes Wochenende hatte. Am Dienstag waren Volleyball Districts die unsere Schule zum ersten mal gewonnen hat. In English 12 ist es ganz schoen schwierig mit den ganzen Hausaufgaben hinterher zu kommen ohne punktabzug wegen Verspaetung zu bekommen. Jede Woche gibt es mehr Sachen zu erledigen. Auch Calculus ist ziemlich schwierig. Bis jetzt komme ich gerade so mit. Allerdings ist der Lehrer auch nicht so toll im Erklaeren. Bei uns scheint gerade die Sonne und es ist im Vergleich zu den letzten Wochen mit etwa -2 Grad ziemlich warm. Wir hatten naemlich fuer eine Zeitlang so um die -25 Grad. Die Schule war so kalt (ok, die ist immer kalt), dass ich mit meiner Winterjack umher gelaufen bin. Joa das wars dann mal wieder. Diesen Monat werde ich nicht so viel Schule haben da ich auf den Senior Trip fuer 5 Tage nach New York City mitfahre und danach gleich fuer eine Woche Spring Break ist. Fuer Spring Break fahren wir wahrschienlich nach Myrtle Beach in South Carolina. Das ist aber noch nicht ganz sicher. Joa, das wars dann mal wieder.
4.4.07 00:47


Es ist nun schon wieder eine Ewigkeit her seit meinem letzten Eintrag. Ich bin einfach zu faul mich mal hinzusetzen und wieder was zu schreiben. Thanksgiving war toll und eine neue Erfahrung fuer mich. Es gab das typische amerikanische Thanksgiving Essen mit Turkey, Mashed Potatoes, Gravy, Cranberry Sauce and Pumpkin Pie.

Weihnachten hat mir hier total gut gefallen. Am 24ten haben wir bei den Eltern meiner Gastrnutter Snacks als kleinen Vorgeschmack fuer den 25ten gegessen. Dort haben wir die Geschenke von ihnen schon am 24ten aufgemacht. Daheim waren wir dann gegen 12 und ich bin dann auch gleich ins Bett weil ich so muede war. Leider konnte ich ueberhaupt nicht schlafen und bin dann um 3 aufgestanden. Camryn war aber auch schon wach und dann haben wir gleich mal alle aufgeweckt. Wir haben dann um 3 Uhr in der Frueh die Geschenke aufgemacht. Als wir alle ausgepackt hatten ( Ed hat die ganze Zeit auf dem Sofa geschlafen) sind alle bis auf mich wieder ins Bett. Ich war ueberhaupt nicht mehr muede und hab dann gleich mal Fluch der Karibik 2 angeschaut (hat Amber zu Weihnachten bekommen.) Ich bin dann um 7 zurueck ins Bett und dann um 10 aufgestanden. Am Abend sind wir wieder zu Ranaes Eltern und dort gab es dann das Weihnachtsessen. Truthan, Kartoffelbrei, Sosse, Cranberries,..., mit dem typischen Desert Pumpkin Pie. Die naechste Woche hab ich dann einfach mal relaxed. An Sylvester hab ich nichts grosses gemacht. 2 Freunde sind gekommen und wir haben den "Ball Drop" im Fernsehen angeschaut. Am 2ten Januar hat dann auch gleich schon wieder die Schule begonnen.

Jetzt ist dann das Halbjahr vorbei und ich bekomme vier neue Faecher. Das heisst dass wir naechste Woche Abschlusspruefungen schreiben. Ich denke aber nicht dass die mir die Probleme bereiten bis auf die in Chemie. Die Abschlusspruefung in Chemie geht ueber 3 Tage! Seit einem Monat ist nun auch Volleyball Saison und wir hatten nun auch schon einige Spiele. Davon haben wir auch einige gewonnen. Heute war wieder eine YFU Orientation, die diesmal nicht so langweilig war wie das letzte Mal. Sonst ist wie immer das gleiche los. 5 Tage die Woche Schule und dann Wochenende.

14.1.07 02:04


Deer season

Jetzt hab ich mich mal wieder hingesetzt um meinen Bericht zu erweitern. Am Mittwoch hatte ich keine Schule da die Jagdsaison an diesem Tag begonnen hat (ich glaube dass 3/4 der Leute in Onaway jagt) und dann die Waelder voller Leute sind und es dem entsprechend gefaehrlich ist. Ausserdem wuerden viele Schueler die Schule schwaenzen um auch jagen zu koennen. Jedenfalls wird ueber nichts anderes mehr gesprochen als ueber das Jagen. Das wird jetzt 15 Tage so weiter gehen... Vielleicht werd ich auch mal mitgehen.

Nachste Woche hab ich nur 3 Tage Schule da am Donnerstag Thanksgiving ist. Ich freu mich schon drauf. Da gibt es dann ein richtiges Thanksgiving dinner mit Truthahn und allem drum und dran...

Am Donnerstag hat das Maedchen Basketball Team Districts gewonnen und davor schon Conference worueber alle natuerlich happy sind. Jetzt geht es zu den Regionals in der Upper Peninsula. Allerdings ist Newberry 2 bis 2 1/2 Stunden entfernt.  Das heisst wir werden am Montag nicht vor Mitternacht daheim sein. Ich glaub aber nicht dass ich mit den Jungs fahr. Ich kann glaub ich naemlich nicht 2 1/2 Stunden mit denen im Auto aushalten... Es wird aber bestimmt ein total gutes Spiel. Beim Districts final Spiel war es total laut. Wir haben angefeuert bis zum geht nicht mehr... Die Schule laeuft wie immer und in ein oder 2 Wochen faengt die Volleyball Saison an worueber ich sehr froh bin.

Mehr faellt mir im Moment nicht ein worueber ich noch schreiben koennte.

19.11.06 04:15


Vor 2 Wochen war wie schon gesagt dass Football Spiel gegen Rogers City. Es muss ein total spannendes Spiel gewesen sein. Onaway hat in den letzten 10 Sekunden noch einen Touchdown gemacht und somit das Spiel gewonnen.

Letztes Wochenende war Homecoming. Dieses Spiel haben wir leider verloren. Ausserdem war es bitter kalt da es geschneit hat. Der Dance hat aber trotzdem Spass gemacht auch wenn er nur sehr kurz war. Die Spirit Week war total lustig da sich fast jeder verkleidet hat und dann den ganzen Tag damit rumgelaufen ist. Leider war ich am Montag und am Dienstag nicht in der Schule weil ich krank war.

Naechste Woche hab ich nur 3 Tage Schule da am Donnerstag und Freitag Parent/Teacher Conference ist. Das freut mich sehr da ich somit ein langes Wochenende habe.

22.10.06 19:00


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung