Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   YFU
   Josi

http://myblog.de/leo-in-onaway

Gratis bloggen bei
myblog.de





Nach 3 Wochen

Bis jetzt gefaellt es mir total gut. Alle sind total nett und freundlich. Ok, es gibt ein paar Aussnahmen namens Tom, Tim und Bob die mich vorallem mit ihren bloeden Spruechen die ganze Zeit aergern. Ich hab aber schon zurueck geschlagen...

Ein Tag nach meiner Ankunft sind wir zur Fair (Volksfest) in Cheboygan. Es war total lustig und am Abend bin ich total muede ins Bett gefallen. Mein Zimmer teil ich mir ja mit meiner Gastschwester, was mich aber nicht stoert. Hier gibt es viele Tiere die wir nicht haben. Ich hab jetzt schon Schlangen (sind nicht gifitg; es gibt aber angeblich auch Klapperschlangen auch wenn meine Gastmutter in 35 Jahren noch keine gesehen hat)  und eine Gottesanbeterin gesehen und Coyoten heulen hoeren.

Es ist immer viel los, vorallem Abends nach Football Training wenn Tom, Tim, Bob, Quentin, Kyle, Chelsea und Dani hier aufkreuzen. Dann wird immer das Quija Board rausgekramt und total verrueckte Fragen gestellt...

Basketball hab ich auch kurz gespielt aber wieder aufgehoert, da ich keine Regeln und Stellungen kenn und mich der Tainer so zu sagen komplett ignoriert. Es macht halt keinen Spass wenn man 1 Stunde mit trainieren kann und die andern 2 Stunden rum sitzen muss. Ranae hat dann gefragt ob ich Cheerleading machen koennte, aber es gibt dieses Jahr kein Team da es wegen Budgetkuerzungen gestrichen wurde. Desshalb bin ich jetzt im Cross Country Team.

Bis jetzt komm ich sehr gut zurecht und verstehe meistens alles. Nur mit Camryn (7) hatte ich am Anfang Probleme da ich nach 5 mal Nachfragen immer noch nicht verstanden habe, was er gesagt hat. Meine Gastmum meint, dass ich total gut spreche, was mir aber ueberhaupt nicht so vorkommt....

Letztes Wochenende waren wir in Machinac City und haben das Fort angeschaut. Machinac war eine der ersten Staedte in Michigan. Es war total interessant und danach sind wir ueber die Machinac Bridge gefahren, die Lake Michigan und Lake Huron trennt. Bin also auch schon mit den Fuessen in beiden Seen gestanden. Ausserdem hab ich Fudge gegessen, was total lecker schmeckt. Ist aber total suess.

Letztes Wochenende waren wir fuer 3 Tage campen in den sink falls. Leider hat es bis auf den Abreisetag immer geregnet und es war so mit ziemlich langweilig und ungemuetlich. Am letzten Tag hat aber endlich wieder die Sonne geschiehnen und es war warm genug zum Baden. Ausserdem haben wir ein lustiges Wurfspiel gespielt.

Diese Woche habe ich wie schon gesagt mit Cross Country angefangen. am Montag sind wir 3 Meilen gelaufen, am Dienstag 4 und am Mittwoch wieder 3 Meilen und anschliessend 10 mal um die Triebuene im Football Stadion. Heute ging es da es nur 3 Meilen waren.

1.9.06 03:54
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung