Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   YFU
   Josi

http://myblog.de/leo-in-onaway

Gratis bloggen bei
myblog.de





Erste Schulwoche

Beim Cross Country Meet am Samstag bin ich 3 Meilen durch teilweise Schlamm und Knie hohes Wasser und einigen Hindernissen in 25 Minuten und 15 Sekunden gelaufen und wurde damit 42te von ueber 100. Also war ich gar nicht so schlecht. 

Als ich dann nach Hause gekommen bin ging es zur Horse Show. In der Horse Show muss man einige Paarcours reiten. Der Schnellste gewinnt. Am Samstag war es total kalt und die ganze Zeit hat es sehr stark gewindet und ich bin halb erfroren. Am Sonntag bin ich aus Spass auch geritten. Ich bin davor noch nie auf einem der Pferde geritten. Es hat total Spass gemacht und ich war gar nicht so schlecht auch wenn ich nichts gewonnen hab.

Mein Schultag sieht so aus: 8:45 bis 10:18 hab ich Jazz Band; Dann hab ich 4 Minuten zu meinem Locker (Spint) zu gehen und mein Zeug fuer die naechste Stunde raus zu holen und zum Klassenzimmer zu laufen. Um 10:22 faengt American History an und endet um 11:55. Ab da hab ich dann bis 12:25 Lunch (das Essen ist gar nicht so schlecht) und dann hab ich High Intensity Conditioning bis 13:58 (die Zeiten sind schon recht komisch). Um 14:02 beginnt meine letzte Stunde und zwar Chemie bis 15:35. Danach hab ich 10 Minuten um mich fuer Cross Country umzuziehen. Da laufen wir dann immer einige Meilen. Zwischen 17:30 und 18:00 bin ich dann daheim dusche und esse zu Abend. Dann heisst es Hausaufgaben. Es ist nicht so viel aber in Chemie hab ich einige Schwierigkeiten wegen den Woertern und muss einiges lernen. Tja, so sieht in etwa mein Tagesablauf aus.

In Jazz band sind wir nur 5 Leute und es ist total lustig. Anschliessend ist ja History und da sind wir 12 Schueler. 8 Freshmen (9te), 2 Sophomores (10te) und ich und Connie (andere ATS) als Senior. Zu dieser Zeit hat auch immer die Marching Band Probe und die laufen immer an unserem Fenster vorbei und Connie und ich muessen immer so lachen... In High Intensity ist es Condition und Gewichtheben pur. Ich kann nur sagen, dass das sehr anstregend ist. Letzten Freitag mussten wir 3 einhalb Meilen laufen, 210 Liegestuetzen machen und 210 (mir faellt der Name gerade nicht ein. Das ist die Uebung fuer die Bauchmuskeln). Und in Chemie haben wir noch nicht so viel gemacht. Fast nur Theorie und mit der hab ich einige Probleme.

12.9.06 01:31
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung